Wie ziehe ich hohe Hundebooties an?

Hier findest Du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du die mit zwei verstellbaren Bändern ausgestatteten hohen Booties so befestigst, dass sie gut und sicher sitzen:

1- Sorge dafür, dass Dein Hund entspannt ist und sich wohl fühlt, bevor Du beginnst.

2- Ziehe den Bootie vorsichtig über die Pfote Deines Hundes und stelle sicher, dass er ganz drin ist und die Pfote bequem am unteren Ende des Booties sitzt.

3- Befestige das untere Band um den Bootie herum, so wie Du es bei einem normal hohen Bootie tun würdest. Dadurch wird sichergestellt, dass der Bootie an seinem Platz bleibt, ohne zu verrutschen.

4- Jetzt musst Du besonders vorsichtig sein. Wenn das obere Band des Booties in der Nähe der Sehnen Deines Hundes sitzt, vor allem am Hinterbein, wo diese besonders ausgeprägt und empfindlich sind, ziehst Du es vorsichtig an. Ziel ist es, den Bootie zu befestigen, ohne übermäßigen Druck auf diese empfindlichen Bereiche auszuüben. Eine gute Faustregel ist, dass Du einen Finger bequem unter das Band schieben kannst.

5- Nachdem beide Bänder befestigt sind, beobachtest Du Deinen Hund beim Herumlaufen. Der Bootie sollte an seinem Platz bleiben, ohne sich zu verdrehen oder zu verrutschen. Wenn er sich bewegt, solltest Du ihn nachjustieren.

Denke daran, dass jeder Hund einzigartig ist, und das gilt auch für seine Beine! Die Passform kann leicht variieren, insbesondere bei den weichen Sehnen an den Hinterbeinen.

contact_bootie_high_feature_2.jpg

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich